Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 882 61 43

Grundsätzliche Informationen zum Wohnraummietrecht

Beim Wohnraummietrecht handelt es sich um ein Teilgebiet des allgemeinen Mietrechts. Es enthält einige Sondervorschriften zum Schutz der Mieter und deren Wohnraum.

Wohnraummiete liegt dann vor, wenn aufgrund eines schuldrechtlichen Vertrags unbefristet oder auf Zeit Räume gegen Entgelt zum Zwecke des privaten Aufenthalts des Mieters selbst und/oder seiner nahen Angehörigen bzw. sonstigen Dritten überlassen werden.

Dabei entscheidet nicht etwa die Vertragsbezeichnung als Wohnraummietvertrag darüber, ob es sich tatsächlich um Wohnraummiete handelt, sondern der Zweck, der von den Parteien gewollt und vereinbart wurde. In allen Rechtsfragen rund um das Thema Wohnraummietrecht stehe ich Ihnen als Anwalt in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf zur Seite.

Was bedeutet der Begriff des „sozialen Mietrechts“ in Bezug auf das Wohnraummietrecht?

Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt des Mieters. Der Schutz der Wohnung genießt Verfassungsrang. In Art. 13 Abs. 1 des Grundgesetzes heißt es “Die Wohnung ist unverletzlich.” Daher soll das Wohnraummietrecht als soziales Mietrecht auch diejenigen unterstützen, die geschäftlich unerfahren oder krankheitsbedingt nicht umfassend in der Lage sind ihre Interessen gegenüber dem Vermieter durchzusetzen.

Auch eine mögliche wirtschaftliche Unterlegenheit des Mieters gegenüber dem Vermieter soll durch die Vorschriften und die Anwendung des Wohnraummietrechts reguliert werden. Eine willkürliche Behandlung des Mieters durch den Vermieter wird auf diese Weise verhindert. Angelegenheiten innerhalb des Wohnraummietrechts werden in der ersten Instanz grundsätzlich vor dem zuständigen Amtsgericht geklärt.

Bei diesen Problemen kann Ihnen ein Anwalt helfen

Im Wohnraummietrecht befinden sich insbesondere Regelungen zum Kündigungs- und Räumungsschutz, was Ihnen als Mieter spezifische Schutzmöglichkeiten bieten soll. Vor allem die Kündigung des Wohnraums aus den verschiedensten Gründen stellt einen wichtigen Bestandteil des Wohnraummietrechts dar. Häufig beschäftige ich mich aber auch mit Streitigkeiten rund um diese Themen:

  • Höhe der Kaution
  • Zulässigkeit einer Mieterhöhung
  • Verteilung der Betriebskosten
  • Kostenübernahme bei Schönheitsreparaturen oder Schimmelbefall

 

Probleme können auch bei einem Wechsel des Vertragspartners, bei öffentlich gefördertem Wohnraum oder dem Vermieterpfandrecht auftreten. Wichtige Sondervorschriften, die im Rechtsgebiet des Wohnraummietrechts und bei der Beantwortung häufiger Fragen eine Rolle spielen, sind unter anderem die Heizkostenverordnung und die Betriebskostenverordnung.

Aufgrund von verschiedenen Urteilen in den letzten Jahren beschäftigte ich mich auch mit dem Thema der Mietpreisbremse, das gerade in großen Städten wie Berlin von zentraler Bedeutung ist. Profitieren Sie von meiner Erfahrung als Fachanwalt im Bereich des Wohnraummietrechts sowie von meinem Engagement in Bezug auf die aktuelle Rechtsprechung.

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.